Die Revolution in der Signalübertragung

und –speicherung

 


WAVE TRANSFER 

Ø      wurde von Dr. rer. nat. Wolfgang Ludwig, Institut für Biophysik, in enger Abstimmung mit Dr. med. Dietrich Klinghardt, USA, entwickelt

Ø      dient der Übertragung elektromagnetischer Signale

Ø      gewährleistet durch einen zweipoligen, symmetrischen Ein- und Ausgang eine (nahezu) störungsfreie Signalübertragung und Signalspeicherung

Ø      kann die Nutzsignale um einen frei wählbaren Faktor (2 bis 12) verstärken und wahlweise in Phase oder invers übertragen

Ø       Kontinuierliche Signalübertragung zur Austestung

 


 

Mit dem WAVE TRANSFER, können Sie das Schwingungsmuster beliebiger  Substraten, Testsätze, Ampullen, homöopathische Mittel, Nosoden  u.v.m. nahezu störungsfrei auf ein Fläschchen - idealerweise aus Glas - gefüllt mit Quellwasser übertragen und speichern.

 

Funktionsweise des WAVE TRANSFER:

Mittels eines eingebauten Impedanzwandlers ist es möglich, das Frequenzspektrum beliebiger Substrate auf Wasser zu übertragen und zu speichern. 

Eine (nahezu) störungsfreie Signalübertragung wird durch den Einsatz des MEDICUP gewährleistet (Gebrauchsmusterschutz Nr. 398 29 987).

So können auch eine permanente Signalübertragung zur patientenspezifischen Substrat-Austestung vornehmen!

Mit dem WAVE TRANSFER können Sie mittels einem bekannten physiologischen Testverfahren (Kinesiologie) patientenspezifisch prüfen, ob ein Substrat im Eingangsbecher „invers“ und / oder mit einer „Verstärkung“ / Amplification übertragen werden soll. Hierzu benötigen Sie zum Anschluss des Patienten zusätzlich ein Paar Handelektroden die optional erhältlich sind.

 

Lieferumfang (Komplettsystem)

WAVE TRANSFER inkl. vier Batterien, Bedienungsanleitung, zwei kleine Medicup inkl. Anschlusskabel

 

Der WAVE TRANSFER ist kein Medizinprodukt!